Datenschutzerklärung

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher ist die:

JBB Data Consult GmbH, Christinenstraße 18/19, 10119 Berlin

E-Mail: info@jbbdataconsult.de

Tel. +49 30 443765124

Fax +49 30 443765125

Nutzungsdaten – Allgemeines

Wenn Sie diese Website besuchen, werden an den Server der STRATO AG, auf dem diese Website gehostet wird, automatisch bestimmte Daten übertragen und dort gespeichert. Diese Datenverarbeitung beschränkt sich auf den technisch notwendigen Umfang, um die Website korrekt darstellen zu können. Es handelt sich um folgende Informationen:

  • Die Referrer-URL (die Webseite, von der Sie kommen)
  • Die Ihrem Anschluss während Ihres Besuchs zugeordnete IP-Adresse
  • Das von Ihnen genutzte Betriebssystem und den von Ihnen bei Ihrem Besuch verwendeten Browser
  • Das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs

Diese Informationen dienen der Erkennung und Abwehr von AngriffenSie können keinen bestimmten Personen zugeordnet werden und werden nicht mit anderen Informationen zusammengeführt. Sobald diese Informationen nicht mehr benötigt werden, werden sie gelöscht oder anonymisiert. Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch die Strato AG finden sie hier. Die STRATO AG speichert die Daten für maximal 7 Tage. Rechgtsgrundlage für die in diesem Abschnitt beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Mit der STRATO AG besteht eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung.

Twitter-Schaltflächen

Wir verwenden die „Link teilen″-Schaltfläche des Dienstes Twitter, welche von der Twitter International Company, The Academy, 42 Pearse Street, Dublin 2, Ireland („Twitter“) betrieben wird.

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die eine solche Schaltfläche enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Twitter erhält hierdurch Log-Daten, die die Website beinhalten, die Sie besucht haben, und setzt einen Cookie, der Ihren Browser identifiziert. Wenn Sie die „Link teilen″-Schaltfläche anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die den betreffenden Inhalt unserer Website auf Ihrem Twitter-Profil teilen, wodurch Twitter dann aber auch den Besuch unserer Website Ihrem Twitter-Account zuordnen kann. Wir haben keine Kenntnis von und keinen Einfluss auf den Inhalt und Umfang der Daten, die Twitter über die Schaltfläche erhebt.

Weitere Informationen über Tweets, Log-Daten und andere Informationen, die Twitter über die „Link teilen“-Schaltfläche sammelt, erhalten Sie in der Datenschutzrichtlinie von Twitter.

Facebook-Schaltflächen

Wir verwenden zudem die „Teilen″-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („Facebook“) betrieben wird.

Es ist ganz ähnlich wie bei Twitter: Wenn Sie eine Seite aufrufen, die eine solche Schaltfläche enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt der „Teilen″-Schaltfläche wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt. Wir haben daher keinen Einfluss auf Inhalt oder Umfang der Daten, die Facebook über der Schaltfläche erhebt. Facebook sammelt nach eigenen Angaben Informationen, wenn Sie Websites Dritter besuchen, die Dienste von Facebook (wie etwa die „Teilen“-Schaltfläche) nutzen. Dazu zählen Informationen über die von Ihnen besuchten Websites und über Ihre Nutzung der Dienste von Facebook auf solchen Websites. Wenn Sie bei Ihrem Besuch unserer Website gleichzeitig bei Facebook angemeldet sind, erhält Facebook an Daten zudem unter anderem Ihre Nutzer-ID, die besuchte Website, das Datum und die Uhrzeit sowie andere browserbezogene Informationen.

Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook finden Sie in Facebooks Hinweisen zu sozialen Plug-ins. Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch Facebook erhälten Sie in der Facebook-Datenschutzrichtlinie.

Betroffenenrechte

Die Datenschutz-Grundverordnung garantiert Ihnen gewisse Rechte, die Sie uns gegenüber – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen – geltend machen können.

  • Art. 15 DS-GVO – Auskunftsrecht der betroffenen Person: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und wenn ja, welche dies sind sowie die näheren Umstände der Datenverarbeitung.
  • Art. 16 DS-GVO – Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Dabei haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.
  • Art. 17 DS-GVO – Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Beachten Sie hier bitte die unter Punkt II. 4 beschriebene Ausnahme
  • Art. 18 DS-GVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.
  • Art. 20 DS-GVO – Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, im Falle der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln oder die Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, soweit dies technisch machbar ist.
  • Art. 21 DS-GVO – Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht jederzeit der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses unsererseits erfolgt oder zur Wahrung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich ist, oder die in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, zu widersprechen. Widerprechen Sie, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.  Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.
  • Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG – Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt.

Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Sie haben keine vertragliche oder gesetzliche Pflicht uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Allerdings sind wir ohne die von Ihnen mitgeteilten Daten nicht in der Lage, Ihnen unsere Leistungen anzubieten.

Bestehen von automatisierten Entscheidungsfindungen (einschließlich Profiling)

Wir verwenden keine automatisierten Entscheidungsfindungen die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkungen entfaltet oder Sie beeinträchtigt.